Am Freitag den 04.08.2017 war es soweit. Die 1. Damenmannschaft des BV Cloppenburg reiste mit ihrem Trainerteam und sämtlichen Trainingsmaterial nach Scharrel. Hier wollte man gemeinsam mit unseren 2. Damen trainieren.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde gab es von Seiten der BVC Damen einen Fußball mit allen Unterschriften der Spielerinnen für die Scharrelerinnen.
Die Scharreler Damen möchten an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für dieses tolle Geschenk danke sagen!

Danach wurde es aber ernst. Die Trainerin des BVC, Imke Wübbelhorst, übernahm das Wort und startete mit dem Training. Die Damentrainer Gerd Awick und Heinz-Hermann Büter konnten nur über so viel Fachkompetenz staunen.
Beide Teams absolvierten zu Anfang die selben Übungen, jedoch noch getrennt. Neben der Übung zur Ballan- und mitnahme, gab es auch reichlich Übungen für die Muskulatur. Liegestütze sind da nur eine kleine Übung die in zweier Teams absolviert wurden.
Nach diesem als sehr anstrengend beschriebenen Teil ging es schnell weiter mit verschiedenen Sprintübungen, bei denen auch die Körpertäuschung und Koordination eingebunden wurde.

Das Abschlussspiel war dann das Event der Trainingseinheit. Es wurde in gemischten Mannschaften gespielt, sodass unsere Damen die Möglichkeit hatten sich Tipps abzuholen.
Ein Tipp trug sofort Früchte. Theresa Büter schaffte das unfassbare! Ihr gelang das Traumtor der Trainingseinheit. Mit einem überragendem Lupfer netzte sie bei der Torhüterin der BVC Damen ein. Der Platz tobte nach diesem Treffer, sie war ganz klar "Woman of the match".

Nach dem Training kam es dann zu einer gemütlichen Runde im Sportlerheim. Es wurde gegrillt und beide Teams hatten reichlich Spaß.

Die Scharreler Damen waren überrascht, dass der BVC diesem Training aufgrund des enormen Leistungsunterschied zugesagt hat. Ganz besonders freut die Damen jedoch, dass der BVC nun auch eingeladen hat. Bald soll noch eine Trainingseinheit an der Friesoyther Straße in Cloppenburg erfolgen.

An dieser Stelle ein großes Danke vom SV Scharrel und viel Glück in der 2. Bundesliga!