Nachwuchskicker kommen am Wochenende in Scharrel voll auf ihre Kosten. Denn dann findet das elfte Jugend-Sportwochenende auf dem Sportgelände des SV Scharrel statt. Viele ehrenamtliche Helfer freuen sich bereits auf den Start der Sportwoche für die Kinder und Jugendlichen.

Über 75 Mannschaften aus dem ganzen norddeutschen Raum, aus Nordrhein-Westfalen und aus Rheinland-Pfalz haben ihr Kommen zugesagt. Viele Mannschaften würden zum wiederholten Male am Turnier teilnehmen, so Jugendobmann Thomas Böhmann.

Die weiteste Anreise von über 500 Kilometer legen die Mannschaften aus Gau Galgesheim zurück. Sogar aus dem Nachbarland Niederlande nehmen Mannschaften an der Scharreler Sportwoche teil.

Besonders freut es den stellvertretenden Jugendobmann und Mädchenwart Michael Klären, dass über 20 Mädchen- und Juniorinnen-Mannschaften an dem Jugendturnier teilnehmen.

Los geht es am kommenden Freitag, 16. Juni. Ab 15 Uhr treffen die auswärtigen Mannschaften ein und bauen ihre Zelte neben der Turnhalle auf.

Ab 19.30 Uhr lädt der SV Scharrel alle zu einem kleinen Dämmerschoppen und zum gemütlichen Beisammensein ein, um zu fachsimpeln sowie über Fußball und den SV Scharrel zu plaudern. Der Sportverein wird im nächsten Jahr sein 95-jähriges Bestehen feiern.

Am Samstag, 17. Juni, ist der Anstoß zur Jugend-Sportwoche um 9.30 Uhr. Dann kämpfen die B- und C-Jugend-Mannschaften um den Sieg. Am Nachmittag geht es mit den D- und E- Jugendlichen weiter und um 17 Uhr werden die B-Juniorinnen ihr fußballerisches Können zeigen.

Der Familiensonntag, 18. Juni, beginnt um 10 Uhr mit den E- und C-Mädchen-Mannschaften.

Die jüngsten Kicker werden ihren Eltern am Sonntagnachmittag ab 14 Uhr ihr fußballerisches Können zeigen und Medaillen und Pokale mit nach Hause nehmen.

Die Verantwortlichen und ehrenamtlichen Helfer der Veranstaltung hoffen jetzt nur noch, dass die drei Fußballtage bei schönen Sommerwetter stattfinden können.